Gratwanderungen – musikalische Lesung mit Dr. Gerhard Trabert

Gerhard Trabert ist in Deutschland bekannt als „Arzt der Armen“. In Mainz hat er den Verein „Armut und Gesundheit“ gegründet, mit dem er obdachlose Menschen unterstützt. Seit über 25 Jahren engagiert er sich in Krisenregionen überall auf der Welt. Er kennt viele der großen Flüchtlingslager aus eigener Erfahrung und unterstützt „Seawatch“ im Kampf um das Leben der Flüchtlinge auf dem Mittelmeer. Überall sucht er den Kontakt und den direkten Austausch mit Menschen in Not. Von diesen Gratwanderungen zwischen den Kulturen, im Strudel von Naturgewalten, sozialer Ungerechtigkeit, Armut und Krieg, zwischen existentieller Not und der Hoffnung auf Leben berichtet Gerhard Trabert in Ton und Bild. Er wird begleitet von Anita Zimmermann, Gesang, und Matthias Reinig, E-Piano.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und bei einem Getränk ins Gespräch zu kommen.

„Gratwanderungen“ findet statt am 31.10.2019 um 19.00 Uhr (Einlass ab 18.00 Uhr) im Kulturkeller der Verbandsgemeinde Bodenheim am Dollesplatz 1.

Die musikalische Lesung wird veranstaltet von der Flüchtlingsinitiative „Kulturbuntes Bodenheim“, der Erlös geht zu gleichen Teilen an die Flüchtlingsorganisation, Armut und Gesundheit und Flüsterpost.

Der Eintritt beträgt 10 Euro, ermäßigt 5 Euro. Karten können zu Beginn der Veranstaltung oder im Vorverkauf bei Buch, Laden ruthmann und Bäckerei Siener in Bodenheim erworben werden.