Archiv der Kategorie: Reflexionen

Sommer 2022 – eine Zwischenbetrachtung

Die Kaffee und Kuchentheke zum Jubiläum der Bodenheimer Schoppengarde war unter reger
Beteiligung der Menschen aus aller Welt ein voller Erfolg. Einnahmen von 700, € ermöglichen uns, neue Sprachkurse zu finanzieren.

Start des Malkurses: ca.18 Personen kamen zum Kennenlernen. Am 10. September geht’s mit der gleichen Begeisterung weiter.

Picknick-Konzert im Dolles-Park. Ein heißer Tag, wunderschöne Musik von “Elsa und der
Viertelton” und einem Soloauftritt der ukrainischstämmigen Sängerin Alesya Ott als Zugabe kamen sehr gut an. Die zahlreichen Aktionen für die Kinder Malen für den Frieden, Crepe Station, Hüpfburg, Gesellschaftsspiele wurden begeistert angenommen. Mehr Publikum wäre auch schöner gewesen, doch dieses Problem werden wir wohl immer haben, zumal in Bodenheim gleichzeitig zwei weitere Veranstaltungen stattfanden. Während unsere MitbürgerInnen aus aller Welt vertreten waren, kam von den UkrainerInnen niemand. Den Ausgleich stellte eine Vertretung der “Ente Bagdad” mit zwanzig UkrainerInnen. Orts- und VG-Bürgermeister Becker-Theilig und Dr. Scheurer zeigten durch ihre Anwesenheit die
Wertschätzung unserer Arbeit. Fazit: Eine sehr schöne, harmonische Veranstaltung.

Besuch der Gebrüder-Grimm-Festspiele in Hanau. Die Aufführung: “Aladin und die
Wunderlampe” begeisterte nicht nur die Kinder. 23 Personen erlebten auch dieses Jahr wieder einen unvergesslichen Tag.

Gartenfest mit wunderschönem Wetter, vielen Nationen, Kindern und Erwachsenen, anregenden Gesprächen über Gott und die Welt, über Solar und Windkraft, über alles, was im Moment die Menschheit bewegt. Dazwischen ein Gang zum Salatbüfett, Grillen in allen Variationen, Hammerspiele mit Dietmar. Und dann öffnete Petrus die Schleusen, aber einen echten Kulturbunten kann nichts erschüttern: Nach kurzem Kuscheln im Gartenhaus ging es bis Einbruch der Dunkelheit weiter. Der Garten soll wie vor Corona wieder öfter genutzt werden.

7 Jahre Kulturbuntes Bodenheim – 7 Jahre bunte Netze

Im Wir-schaffen-das-2015 lud der Ortsbürgermeister die Bodenheimer Vereine und Organisationen ein, um Geflüchtete aus aller Welt willkommen zu heißen und zu integrieren. Im Februar des Jahres entstand die Initiative Kulturbuntes Bodenheim als Ausschuss der Ortsgemeinde Bodenheim. Seit sieben Jahren unterstützen nun ca. 25 Aktive geflüchtete Familien und Einzelpersonen bei der Orientierung im Alltag; viele weitere wirken im Hintergrund.

Wir sind aktiv bei

  • der Kommunikation mit den Behörden,
  • Begleitung zu Ärzt_innen,
  • Unterstützung und finanzieller Förderung von Spracherwerb,
  • Lernbegleitung für Schüler und Azubis,
  • Arbeits- und Ausbildungssuche,
  • Suche und Ausstattung von Wohnungen.
  • Aktivitäten für Kinder.

Immer wieder organisieren wir außerdem Veranstaltungen wie Vorträge, Feste oder Aufführungen der Bunten Bühne Bodenheim. Dabei arbeiten wir eng mit der Gemeindeverwaltung, den Vereinen, Kirchengemeinden und ortsansässigen Firmen zusammen.

Wir bieten regelmäßige Kontaktmöglichkeiten

  • durch den Mittwochstreff im Haus der Vereine (16:00-18:00 Uhr),
  • einen Gesprächskreis für Frauen,
  • in einem gemeinsamen Garten,
  • im Beratungsbüro „Orgi“ (Mittwoch 10:00-13:00 Uhr und nach Vereinbarung)
  • und alle sechs Wochen beim Runden Tisch, an dem wir uns über Aktuelles austauschen.

Dadurch vernetzt Kulturbuntes Bodenheim Menschen aus aller Welt im Ort, die sich für eine lebendige Nachbarschaft und das gute Zusammenleben engagieren.

Neben der Integration liegt uns der interkulturelle Austausch am Herzen, der Bodenheim „bunter“ macht. Unser Ziel: Ein Bodenheim – keine Parallelwelten! Mittlerweile arbeiten die meisten Neubürger_innen und verdienen ihren eigenen Lebensunterhalt oder gehen einer Ausbildung nach. Darauf können wir alle in Bodenheim stolz sein, und dafür danken die Kulturbunten allen Bodenheimer_innen – mit und ohne Fluchthintergrund.

Wenn Sie neugierig geworden sind, kontaktieren Sie uns einfach unter kulturbuntes@bodenheim.de, 0163 910 52 60, besuchen uns im Mittwochstreff oder nehmen an einem unserer Runden Tische teil (nächste Termine am 11. Mai und 22. Juni). Wir freuen uns auf Sie!

Die Umzugspause ist abgeschlossen!

Wir haben lange nichts mehr veröffentlicht. Wieso? Ganz einfach: Wir mussten die Homepage umziehen, und das war schwieriger als gedacht. Doch nun ist der Umzug abgeschlossen. Und ab sofort werden wir hier auch wieder über unsere Aktivitäten sprechen!

Bethlehem mit langem Atem

Es geschah aber in jenen Tagen, dass Kaiser Augustus den Befehl erließ … wie diese Geschichte weitergeht, ist vielen Menschen bekannt. Hier ist die Geschichte von der Herbergssuche einer syrischen Familie im 21. Jahrhundert, wie sie die kulturbunte Begleiterin aufgeschrieben hat:

Weiterlesen