Historiker spricht über Einwanderung in Rheinhessen

Einwanderung gehört zu Rheinhessen – nicht erst seit den Gastarbeitern oder dem Flüchtlingszustrom. Unter dem Titel „Weggehen – Ankommen“ spricht der Historiker Dr. Gunter Mahlerwein auf Einladung von Kulturbuntes Bodenheim am Mittwoch, 28. September, ab 19 Uhr im Weingut Villa Kerz (Ölmühlstraße 33) über die rheinhessische Migrationsgeschichte. Der Eintritt ist frei, es gibt Getränke und kleine Snacks.

mahlerwein

“In einer auch für die Bedingungen der Vormoderne verkehrsgünstig gelegenen Landschaft wie Rheinhessen fand immer schon ein erheblicher Austausch von Menschen und Waren statt“, schreibt der Gimbsheimer Mahlerwein im Standardwerk „Rheinhessen 1816 – 2016“. „Abwanderung und Zuwanderung, Handel und Transitverkehr prägten die rheinhessische Geschichte.“